§ 1 Verantwortlicher

CleanCar AG
Peter-Müller-Str. 24
40468 Düsseldorf

Telefon: +49 211 440339-0
Telefax: +49 211 440339-72
E-Mail: info@cleancar.de

    § 2 Datenschutzbeauftragter

    Datenschutzbeauftragter der CleanCar AG
    E-Mail: datenschutz@cleancar.de
    Telefon: +49 211 440339-0

    § 3 Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung beim Besuch unserer Webseite

    Art und Zweck der Verarbeitung: Wenn Sie auf unsere Website zugreifen werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers; das verwendete Betriebssystem, Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers, den Hostname des zugreifenden Rechners, Ihre IP-Adresse, Website, von der aus die Website aufgerufen wurde, Websites, die über unsere Website aufgerufen werden, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs, die Meldung, ob der Abruf erfolgreich war sowie übertragene Datenmenge.

    Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

    • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website
    • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website
    • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
    • zu weiteren administrativen Zwecken

    In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

    Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website.

    Empfänger: Empfänger der Daten sind technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Webseite als Auftragsverarbeiter tätig werden.

    Speicherdauer: Die Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die Daten, die der Bereitstellung der Webseite dienen, grundsätzlich der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

    Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich: Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die IP-Adresse ist jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Website nicht gewährleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein. Aus diesem Grund ist ein Widerspruch ausgeschlossen.

    § 4 Allgemeine Informationen zur Verwendung von Cookies

    § 5 Einsatz von Google Analytics

    Art und Zweck der Verarbeitung: Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA (nachfolgend: „Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Zwecke der Datenverarbeitung liegen in der Auswertung der Nutzung der Website und in der Zusammenstellung von Reports über Aktivitäten auf der Website. Auf Grundlage der Nutzung der Website und des Internets sollen dann weitere verbundene Dienstleistungen erbracht werden.

    Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

    Empfänger: Empfänger der Daten ist Google.

    Speicherdauer: Die Löschung der Daten erfolgt, sobald diese für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr erforderlich sind, in der Regel nach sechs Monaten.

    Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich: Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen. Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren (siehe Widerruf der Einwilligung). Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

    Widerruf der Einwilligung: Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser Add On zur Deaktivierung von Google Analytics. Zusätzlich oder als Alternative zum Browser-Add-On können Sie das Tracking durch Google Analytics auf unseren Seiten unterbinden, indem Sie Ihre gegebene Einwilligung hierzu ändern. Die Einstellungen Ihrer Einwilligungen können Sie unter § 4 Allgemeine Informationen zur Verwendung von Cookies in unseren Datenschutzhinweisen anpassen. Die Cookies zu Google Analytics finden Sie unter „Statistiken“.

    Profiling: Mit Hilfe des Tracking-Tools Google Analytics kann das Verhalten der Besucher der Webseite bewertet und die Interessen analysiert werden. Hierzu erstellen wir ein pseudonymes Nutzerprof

    § 6 Verwendung von Google Maps

    Art und Zweck der Verarbeitung: Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Google Maps wird von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „Google“) betrieben. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Webseite anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern. Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier.

    Rechtsgrundlage: Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Maps und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

    Empfänger: Durch den Besuch der Webseite erhält Google Informationen, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob keine Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung in Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons bei Google ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechter Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

    Speicherdauer: Wir erheben keine personenbezogenen Daten durch die Einbindung von Google Maps.

    Widerruf der Einwilligung: Wenn Sie nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über Sie erhebt, verarbeitet oder nutzt, können Sie in Ihrem Browsereinstellungen JavaScript deaktivieren. In diesem Fall können Sie unsere Webseite jedoch nicht oder nur eingeschränkt nutzen.

    Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich: Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

    § 7 Kontaktformular

    Art und Zweck der Verarbeitung: Die von Ihnen eingegebenen Daten werden zum Zweck der individuellen Kommunikation mit Ihnen gespeichert. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse sowie Ihres Namens erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional. Nutzen Sie unsere Terminanfrage werden darüber hinaus noch weitere, ausschließlich für die Erfüllung Ihrer Anfrage erforderlichen personenbezogene Daten abgefragt.

    Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf der Grundlage eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Durch Bereitstellung des Kontaktformulars möchten wir Ihnen eine unkomplizierte Kontaktaufnahme ermöglichen. Ihre gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Sofern Sie mit uns Kontakt aufnehmen, um ein Angebot zu erfragen, erfolgt die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

    Empfänger: Empfänger der Daten sind ggf. Auftragsverarbeiter.

    Speicherdauer: Daten werden spätestens 6 Monate nach Bearbeitung der Anfrage gelöscht. Sofern es zu einem Vertragsverhältnis kommt, unterliegen wir den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen nach HGB und löschen Ihre Daten nach Ablauf dieser Fristen.

    Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich: Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Wir können Ihre Anfrage jedoch nur bearbeiten, sofern Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und den Grund der Anfrage mitteilen.

    § 8 Newsletter

    Art und Zweck der Verarbeitung: Ihre Daten werden ausschließlich dazu verwendet, Ihnen den abonnierten Newsletter per E-Mail zuzustellen. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ausreichend. Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (bspw. Änderungen des Newsletterangebotes oder technische Gegebenheiten). Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail-Adresse erfolgt, setzen wir das „Double-opt-in“-Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletterversand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht.

    Die Newsletter von CleanCar enthalten sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in solche E-Mails eingebettet wird, welche im HTML-Format versendet werden, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen. Dadurch kann eine statistische Auswertung des Erfolges oder Misserfolges von Online-Marketing-Kampagnen durchgeführt werden. Anhand des eingebetteten Zählpixels kann CleanCar erkennen, ob und wann eine E-Mail von einer betroffenen Person geöffnet wurde und welche in der E-Mail befindlichen Links von der betroffenen Person aufgerufen wurden. Solche über die in den Newslettern enthaltenen Zählpixel erhobenen personenbezogenen Daten, werden von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gespeichert und ausgewertet, um den Newsletterversand zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter noch besser den Interessen der betroffenen Person anzupassen. Diese personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

    Sie können diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem Sie den gesonderten Link, der in jeder E-Mail bereitgestellt wird, anklicken oder uns über einen anderen Kontaktweg informieren. Die Informationen werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten rein statistisch und anonym.

    Rechtsgrundlage: Auf Grundlage Ihrer ausdrücklich erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), übersenden wir Ihnen regelmäßig unseren Newsletter bzw. vergleichbare Informationen per E-Mail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse.

    Empfänger: Empfänger der Daten sind ggf. Auftragsverarbeiter.

    Speicherdauer: Die Daten werden in diesem Zusammenhang nur verarbeitet, solange die entsprechende Einwilligung vorliegt. Danach werden sie gelöscht. Auswertungen zu Newsletter Statistiken werden nach einem Monat gelöscht.

    Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich: Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Ohne bestehende Einwilligung können wir Ihnen unseren Newsletter leider nicht zusenden.

    Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit: Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletter-Versand können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können Sie sich jederzeit auch direkt auf dieser Website abmelden oder uns Ihren Widerruf über die in diesen Datenschutzhinweisen angegebenen Kontaktmöglichkeiten mitteilen.

    § 9 Kundenkartenprogramme und Registrierung

    Sie können über unsere Website an unseren Kundenkartenprogrammen teilnehmen und sich für die Bonus Cleancard oder die Prepaid Cleancard entscheiden.

    1. Bonus Cleancard Treueprogramm
      Art und Zwecke der Verarbeitung: Die Teilnahme an unserem Bonus Cleancard Treueprogramm ist ohne Registrierung möglich. Erst bei Registrierung der Karte ist die Eingabe personenbezogener Daten (Name und valide E-Mail-Adresse) erforderlich. Durch eine Registrierung auf unserer Website wird ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) der betroffenen Person vergebene IP-Adresse, das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung gespeichert.
    2. Prepaid Cleancard Programm
      Art und Zwecke der Verarbeitung: Die Teilnahme an unserem Prepaid Cleancard Programm ist personalisiert oder anonym möglich. Personenbezogene Daten, insbesondere Daten zur Zahlungsabwicklung, werden an unseren Auftragsverarbeiter SIT Pay (http://www.sit-pay.de/) verschlüsselt übermittelt und dort ausschließlich zur Vertragsabwicklung gespeichert und verarbeitet. Durch eine Registrierung auf unserer Website wird ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) der betroffenen Person vergebene IP-Adresse, das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung gespeichert.

    Rechtsgrundlage: Die Erhebung der Daten ist für die Vertragserfüllung erforderlich, somit ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

    Speicherdauer: Ihre personenbezogenen Daten werden grundsätzlich gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Dauerschuldverhältnisse erfordern die Speicherung der personenbezogenen Daten während der Vertragslaufzeit. Zudem müssen ggf. Gewährleistungsfristen beachtet werden. Darüber hinaus erfolgt eine Aufbewahrung zur Erfüllung handelsrechtlicher und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen (in der Regel sechs oder zehn Jahre), soweit eine längere Speicherung nicht zur Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Registrierten Personen steht die Möglichkeit frei, die bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit über die Website abzuändern oder vollständig aus unserem Datenbestand löschen zu lassen.

    Empfänger: Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, sofern keine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht oder die Weitergabe der Strafverfolgung dient.

    Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich: Eine Verpflichtung zur Angabe Ihrer personenbezogenen Daten kann sich mitunter aus dem jeweiligen Vertragsverhältnis ergeben.

    § 10 Social Plugins

    Art und Zweck der Verarbeitung: Auf unseren Webseiten werden Social Plugins der unten aufgeführten Anbieter eingesetzt. Die Plugins können Sie daran erkennen, dass sie mit dem entsprechenden Logo gekennzeichnet sind.

    Über diese Plugins werden unter Umständen Informationen, zu denen auch personenbezogene Daten gehören können, an die Dienstebetreiber gesendet und ggf. von diesem genutzt. Wir verhindern die unbewusste und ungewollte Erfassung und Übertragung von Daten an den Diensteanbieter durch eine 2-Klick-Lösung. Um ein gewünschtes Social Plugin zu aktivieren, muss dieses erst durch Klick auf den entsprechenden Schalter aktiviert werden. Erst durch diese Aktivierung des Plugins wird auch die Erfassung von Informationen und deren Übertragung an den Diensteanbieter ausgelöst. Wir erfassen selbst keine personenbezogenen Daten mittels der Social Plugins oder über deren Nutzung.

    Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten ein aktiviertes Plugin erfasst und wie diese durch den Anbieter verwendet werden. Derzeit muss davon ausgegangen werden, dass eine direkte Verbindung zu den Diensten des Anbieters ausgebaut wird sowie mindestens die IP-Adresse und gerätebezogene Informationen erfasst und genutzt werden. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, dass die Diensteanbieter versuchen, Cookies auf dem verwendeten Rechner zu speichern. Welche konkreten Daten hierbei erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Diensteanbieters. Hinweis: Falls Sie zeitgleich bei Facebook angemeldet sind, kann Facebook Sie als Besucher einer bestimmten Seite identifizieren.<

    Wir haben auf unserer Website die Social-Media-Buttons folgender Unternehmen eingebunden:

    Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA
    Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/
    weitere Informationen zur Datenerhebung:
    www.facebook.com/help/186325668085084,
    www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other

    § 11 Verarbeitung Ihrer Kunden- und Lieferantendaten im Rahmen geschäftlicher Kommunikation

    Art und Zwecke der Datenverarbeitung: Wir erheben und verarbeiten Ihre Daten, um mit Ihnen zu geschäftlichen Zwecken kommunizieren zu können. Dies kann zur Geschäftsanbahnung oder zur Erfüllung vertraglicher und gesetzlicher Pflichten, zum Anbieten von Produkten und Dienstleistungen, sowie zur Stärkung der Kundenbeziehung erfolgen, worin gleichzeitig unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung liegt. Ggfs. werden die Daten auch zur Abwicklung von etwaigen Gewährleistungs- oder Haftungsansprüchen verwendet. Ohne Angabe Ihrer personenbezogenen Daten können wir vorgenannte Zwecke oft nicht erreichen.

    Rechtsgrundlage: Je nach Phase des Kontaktes zu Ihnen können folgende Rechtsgrundlagen zur Verarbeitung Ihrer Daten einschlägig sein:

    • Zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder für die Erfüllung eines Vertrages, ist dies Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO
    • Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, denen wir unterliegen, ist dies Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO
    • Zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, ist dies Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO
    • Sofern Sie uns eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, ist dies Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO

    Empfänger oder Kategorien von Empfängern der Daten: Innerhalb unseres Unternehmens stellen wir sicher, dass nur diejenigen Personen Ihre Daten erhalten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Teilweise bedienen wir uns zur Abwicklung der Geschäftsvorfälle weiterer Dienstleister und Auftragsverarbeiter. Es kann vorkommen, dass unsere Dienstleister auch in einem Drittland außerhalb der EU sitzen, für die ein Angemessenheitsbeschluss der Kommission fehlt. Soweit erforderlich schließen wir mit diesen Dienstleistern Standardvertragsklausen der EU-Kommission ab. Einsicht in betreffende Dokumente können Sie über unseren Datenschutzbeauftragen erhalten.

    Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten: Ihre personenbezogenen Daten werden grds. gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Dauerschuldverhältnisse erfordern die Speicherung der personenbezogenen Daten während der Vertragslaufzeit Zudem müssen ggf. Gewährleistungsfristen beachtet werden. Darüber hinaus erfolgt eine Aufbewahrung zur Erfüllung handelsrechtlicher und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen (in der Regel sechs oder zehn Jahre), soweit eine längere Speicherung nicht zur Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

    Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich: Eine Verpflichtung zur Angabe Ihrer personenbezogenen Daten kann sich mitunter aus dem jeweiligen Vertragsverhältnis ergeben.

    § 12 Bewerbungen

    Art und Zwecke der Verarbeitung: Wir verarbeiten Ihre Bewerbungsdaten, um beurteilen zu können, ob Sie die Eignung, Befähigung und fachliche Leistung für die Stelle, auf die Sie sich bewerben, besitzen.

    Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitungen im Rahmen des Auswahlverfahrens zur Begründung eines Beschäftigtenverhältnisses ist § 26 Abs. 1 BDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit.b) DSGVO.

    Empfänger oder Kategorien von Empfänger der Daten: Interne Empfänger der in den Bewerbungsunterlagen enthaltenen personenbezogenen Daten sind die jeweils zuständigen Personalverantwortlichen. Teilweise bedienen wir uns bei der Betreuung unserer IT externer Dienstleister, um Ihre Daten zu verarbeiten. Diese Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt, schriftlich beauftragt und sind an unsere Weisungen gebunden. Es kann vorkommen, dass unsere Dienstleister auch in einem Drittland außerhalb der EU sitzen, für die ein Angemessenheitsbeschluss der Kommission fehlt. Soweit erforderlich schließen wir mit diesen Dienstleistern Standardvertragsklausen der EU-Kommission ab. Einsicht in betreffende Dokumente können Sie über unseren Datenschutzbeauftragen erhalten. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

    Speicherdauer oder Kriterien für die Festlegung der Dauer: Ihre personenbezogenen Daten / Bewerbungsunterlagen werden spätestens sechs Monate nach Zugang der Entscheidung über Ihre Bewerbung (Zu- oder Absage) gelöscht oder vernichtet, soweit eine längere Speicherung nicht zur Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Im Falle einer Zusage und möglichen Einstellung werden Ihre Unterlagen in Ihre Personalakte überführt.

    Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich: Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist für die rechtmäßige Durchführung des Auswahlverfahrens erforderlich. Sollte Ihre Bewerbung nicht alle zur Entscheidung notwendigen personenbezogenen Daten enthalten, weisen wir vorsorglich darauf hin, dass dies Ihre Nichtberücksichtigung bei der Vergabe des Dienstpostens/der Stelle zur Folge haben kann.

    § 13 Ihre Betroffenenrechte

    Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit zu sämtlichen oben beschriebenen Datenverarbeitungen folgende Rechte ausüben:

    • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO)
    • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO)
    • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO)
    • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO)
    • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und
    • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO)

    Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für uns als verantwortliche Stelle zuständige Behörde. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter:

    https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

    §14 Kennzeichenerfassung in der Waschstraße

    Art und Zwecke der Datenverarbeitung: In einigen unserer Standorte sind Kameras zur Kfz-Kennzeichenerfassung an der Zufahrt in die Waschstraße installiert. Hierauf wird jeweils an der Auffahrt zum Gelände ausdrücklich hingewiesen. Die Kennzeichenerfassung erfolgt zum Zweck der Identifizierung und Verifizierung registrierter Kundenkennzeichen der Anwendung „cleverwaschen.de“. Durch die Registrierung im Vorfeld kann der Kunde von Vorteilen wie dem automatisierten Start des Waschvorgangs und der vereinfachten Abrechnung profitieren. Um die hierfür registrierten Kunden zu identifizieren, werden die Kennzeichen sämtlicher Fahrzeuge, die unsere Waschstraße durchfahren über eine Kamera erfasst, worin gleichzeitig unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung besteht.

    Rechtsgrundlagen: Die Kennzeichenerfassung registrierter cleverwaschen.de-Kunden erfolgt auf Grundlage des geschlossenen Vertrages nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Für nicht registrierte Kunden erfolgt die Kennzeichenerfassung auf Grundlage des berechtigten Interesses des Verantwortlichen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der nicht registrierte Kunde wird frühzeitig vor Befahren der Anlage über die Kennzeichenerfassung informiert, so dass ihm die Möglichkeit zur Nutzung oder Umkehr offensteht. Durchfährt er die Waschstraße, wird sein Kennzeichen zunächst per Kamera erfasst und nach Abgleich mit der cleverwaschen.de-Kundendatenbank umgehend gelöscht. Folglich werden keine Bild- und Kennzeichendaten von nicht registrierten Fahrzeugen gespeichert. Die schutzwürdigen Interessen der Kunden werden somit geschützt.

    Dauer der Speicherung: Kennzeichendaten registrierter cleverwaschen.de-Kunden sowie damit verbundene Daten wie Waschstraßenkennung, Datum und Uhrzeit werden zur Abwicklung des Wasch- und Abrechnungsvorgangs weiterverarbeitet und anschließend gelöscht, i.d.R. nach einem Monat. Kennzeichendaten nicht registrierter Kunden werden nicht gespeichert, sondern umgehend gelöscht. Sämtliche Bildaufnahmen aller Kennzeichen (registriert und nicht registriert) werden nicht gespeichert, sondern unmittelbar gelöscht

    Empfänger oder Kategorien von Empfänger der Daten: Kennzeichendaten registrierter cleverwaschen.de-Kunden sowie damit verbundene Daten wie Waschstraßenkennung, Datum und Uhrzeit werden ausschließlich zum Zwecke der Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen (z.B. Abrechnung) an cleverwaschen.de (Axel Springer SE) sowie damit verbundene Auftragsverarbeiter übermittelt. Eine Datenübermittlung in Drittländer erfolgt nicht.

    § 15 Videoüberwachung der Waschstraßen und Tankstellen

    Art und Zwecke der Datenverarbeitung: Entsprechend der Kennzeichnungen an den Auffahrten und an den jeweiligen Zugängen werden unsere Waschstraßen und Tankstellen videoüberwacht. Dies erfolgt zu den folgenden Zwecken:

    • Schadensprävention und Aufklärung möglicher Haftungsansprüche
    • Schutz und Aufklärung von Vandalismus und Diebstahl
    • Durchsetzung des Hausrechts
    • Prozessüberwachung

    Die Überwachung öffentlicher Bereiche erfolgt nicht.

    Rechtsgrundlagen: Die Videoüberwachung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, die Verarbeitung ist erforderlich zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen. Diese liegen in der Aufklärung möglicher Haftungsansprüche, dem Schutz und der Aufklärung von Vandalismus und Diebstahl, der Prozessüberwachung sowie der Durchsetzung des Hausrechts der CleanCar AG.

    Dauer der Speicherung: Die Aufnahmen werden gelöscht, wenn sie zur Erreichung des jeweiligen Zwecks nicht mehr erforderlich sind oder schutzwürdige Interessen der Betroffenen einer weiteren Speicherung entgegenstehen. Die Aufnahmen werden regelmäßig nach 72 Stunden gelöscht. Sofern ein konkreter Verdacht auf eine Straftat besteht, bleiben die Aufnahmen gespeichert, bis sie für die Aufklärung nicht mehr benötigt werden.

    Empfänger oder Kategorien von Empfänger der Daten: Eine Übermittlung der Videodaten an Dritte erfolgt nicht.

    § 16 Online Präsenzen in sozialen Medien

    Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können.

    Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Im Hinblick auf US-Anbieter die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind, weisen wir darauf hin, dass sie sich damit verpflichten, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.

    Ferner werden die Daten der Nutzer im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z.B. aus dem Nutzungsverhalten und sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).

    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Falls die Nutzer von den jeweiligen Anbietern der Plattformen um eine Einwilligung in die vorbeschriebene Datenverarbeitung gebeten werden, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.

    Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben der Anbieter.

    Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden.

    Teile der Datenschutzerklärung wurden u.a. mithilfe der activeMind AG erstellt, den Experten für externe Datenschutzbeauftragte (Version #2019-04-10).

    CleanCar App

    Die neue CleanCar-App ist da!

    • Speichern Sie Ihre Lieblingsstation
    • Erhalten Sie täglich aktuelle Tankpreise
    • Sichern Sie sich Gutschein-Coupons und weitere Aktionsvorteile

    Jetzt downloaden und von vielen Vorteilen profitieren!

    Google Play Store Apple App Store
    CleanCar