Digitalisierung bei CleanCar

Ein digitaler Vorreiter der Branche: CleanCar geht große Schritte in der Digitalisierung. Angefangen bei der Steuerung von Prozessen über moderne Bezahlfunktionen bis hin zu spannenden digitalen Pilotprojekten.

Große Potenziale liegen in der Digitalisierung unseres Business - nicht nur in der Steuerung von Betriebsabläufen und Optimierung der internen Organisation, sondern auch in der digitalen Kommunikation.

Die aktuelle Situation erfordert Umstellungen in vielen Bereichen. Durch bereits etablierte Grundlagen konnten bei der CleanCar AG neue Kommunikationstechniken rasch eingesetzt werden. So sind Videokonferenzen inzwischen zum Standard geworden.

Eine besondere Herausforderung und zugleich ein besonderes Highlight war die erfolgreich durchgeführte Niederlassungsleiter-Tagung per Live-Stream Ende November 2020. Dennoch freuen wir uns, hoffentlich bald wieder in den direkten und persönlichen Austausch im Rahmen einer Tagung gehen zu können.

Die wachsende Bedeutung digitaler Bezahlfunktionen und die etablierte CleanCar App gehören bereits zum Standard. Doch darüber hinaus gibt es spannende neue Projekte. So baut CleanCar als Pilotpartner gemeinsam mit Axel Springer und Vodafone vernetzte Autowaschanlagen im Rahmen des neuen Angebots Clever Waschen auf. Mittlerweile sind vierzehn Anlagen mit der erforderlichen IoT-Vernetzung und Kennzeichenerkennung (natürlich datenschutzkonform) ausgerüstet. Per App können Kunden ohne weiteren Kassiervorgang eine Autowäsche buchen und bezahlen. Ein konsequenter Schritt für neue Erfahrungen im Bereich Connected Cars. Vodafone hat hierzu eine spannende Referenzstory veröffentlicht.

CleanCar App

Die neue CleanCar-App ist da!

  • Speichern Sie Ihre Lieblingsstation
  • Erhalten Sie täglich aktuelle Tankpreise
  • Sichern Sie sich Gutschein-Coupons und weitere Aktionsvorteile

Jetzt downloaden und von vielen Vorteilen profitieren!

Google Play Store Apple App Store
CleanCar